Der Hof

Geschichte

Bereits der Vater von Florian Hallenbarter hatte im Dorfzentrum von Obergesteln seinen eigenen landwirtschaftlichen Betrieb. Als Florian den Betrieb übernahm merkte er bald, dass der Platz nicht mehr ausreichen würde, weshalb er sich für eine radikale Änderung entschied. Etwas ausserhalb vom Dorf fand er geeignetes Bauland und baute sich dort seinen Hof. Da sein Hof stetig wuchs wurde aber auch hier irgendwann der Platz zu knapp, demzufolge kam noch ein weiterer Ausbau für die Haltung der Alpenkräuterschweine hinzu. Schliesslich hat der Hof aktuell eine Fläche von 9’300m2. Auf dem Hof leben ca. 120 Galloway-Rinder und 30 Alpenkräuterschweine.

Zudem begann Florian mit der Selbstvermarktung von Mischpaketen und Trockenwürsten. So konnten die selbsterzeugten Fleischprodukte verkauft werden. Die eigene Produktlinie wird stetig erweitert und fortgesetzt. Nun werden die Tiere komplett verarbeitet und verkauft. So steht dem Kunden im Shop eine riesige Auswahl an verschiedenen Produkten zur Verfügung.

Die Hofverarbeitung

Das Leben der Tiere spielt sich, ausser bei der Schlachtung, immer auf dem Betriebsgelände ab. Nach der Schlachtung wird das gewonnene Fleisch auf dem Hof weiterverarbeitet und für die Produktion der Produkte verwendet. Hierfür befindet sich auf dem Betrieb ein eigener Verarbeitungsraum inkl. Trocknungsraum etc. Zudem bietet der Hofmetzger seine Dienstleistungen zur Lohnverarbeitung an.

Der Hofladen

Sie haben auch die Möglichkeit vor Ort auf dem Hof die Produkte zu kaufen. Im Kühlschrank auf dem Betriebsgelände finden Sie immer ein Sortiment an Trockenprodukten und weitere Produkte wie Steaks, Bratwürste etc. Bei Abwesenheit von Florian können Sie sich gerne bedienen. Eine Kasse für die Bezahlung befindet sich direkt neben dem Kühlschrank.

Lage

Die kleine Gemeinde Obergesteln liegt im Bezirk Goms im Kanton Wallis. Der Hofmetzger befindet sich etwas ausserhalb des Dorfes hinter der Drivingrange des Golfplatzes. Von den Pässen Furka (inkl. Autoverlad), Nufenen und Grimsel kann der Betrieb bequem mit dem Auto erreicht werden. Von Brig her erreicht man den Hofmetzger mit dem Auto in ca. 50 Minuten.

Da der Betrieb relativ nahe beim Bahnhof in Obergesteln liegt, erreicht man diesen nach etwas mehr als 10 Gehminuten (ca. 900m Meter Distanz).